Patienten Empowerment

Aufklärung und Dialoge für eine bessere Versorgung
Patienten Empowerment

Der Patient im Mittelpunkt

Alle Akteure des Gesundheitssystems sind sich einig:
Der Patient muss in der modernen Medizin im Mittlepunkt stehen.
 
Patientenzentrierung erfordert allerdings Zusammenarbeit und Unabhängigkeit. Wir setzen uns dafür ein, dass die Aktivitäten aller Stakeholder im Versorgungsmanagement noch stärker auf die Bedürfnisse von Patienten ausgerichtet werden.

Durch Patientensupport-Programme können sich Unternehmen von Wettbewerbern differenzieren und leisten gleichzeitig einen entscheidenden Beitrag zu mehr Adhärenz und Compliance. Gleichzeitig werden dadruch die behandelnde Ärzte entlastet und die Lebensqualität von Patienten gesteigert.

Für die erfolgreiche und nachhaltige Umsetzung, mit messbaren Auswirkungen auf die Versorgungsqualität in Patientensupport-Programmenm, sind ein Kulturwandel und entsprechende Führungsstrategien das Fundament.
Frühzeitige und verständliche Aufklärung und aktive Einbindung von Patienten schafft Sicherheit unnd steigert das Therapiebewusstsein. Komplexe Behandlungen setzen kontinuierliche und gezielte Anwendung von Arzneimitteln voraus.
Individuelle Patienten-Informationen schaffen Vertrauen und geben Sicherheit über die gesamte Behandlungszeit hinweg. Das führt zu einer höheren Behandlungsqualität und damit auch zu mehr Vertrauen und Compliance.

Ziel ist es, dass Leistungsangebote von der Prävention über die Behandlung von Krankheiten bis hin zur Nachsorge, für Patienten individuell erfahrbaren relevanten Nutzen stiften.

Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen Patientensupportprogramme, die die Wünsche und Bedürfnisse von Patienten sowie ihrer Angehörigen in den Mittelpunkt des eigenen Handelns stellen. Dabei ist für uns der direkte Austausch zwischen Pharmaindustrie, Ärtzen und Patientenvertretern für ein besseres Verständnis der Versorgungsrealität und der Weiterentwicklung von Therapien sowie einer zielgenaueren Patientenversorgung selbstverständlich.

Schwerpunkte / Themengebiete


Patienten-Aufklärung im Einklang mit dem digitalen Wandel

Bessere Vorsorgekonzepte und Versorgungserfahrung

Patientensupport Programme - für ein besseres Verständnis rund um die Indikation

Präventionsmodelle als Erfolgsfaktor für Patienten und Krankenkassen

Zielgruppengerechte Erklärung von Medikationen

Betriebliche Gesundheitsprävention

Neu Information und Beratung über Cannabis als Medikament

Schulung von Mitarbeitern für erfolgreiche Führungsstrategien